Nachaltige Ostern mit Gymbassador – #OsterSpecial

Nachhaltig Freude an deine Liebsten verschenken


Unsere nachhaltige, faire und hochfunktionelle Sportbekleidung ist eine tolle Möglichkeit, um deine liebsten Menschen zum Osterfest zu beschenken und ihnen eine langanhaltende Freude zu bereiten.

Und gleichzeitig schonst du unsere Umwelt. Aus diesem Grund haben wir uns in diesem Jahr etwas Besonderes überlegt:

Finde die Gymbassador Ostereier und ersammel dir deinen persönlichen Oster-Rabatt!

So funktioniert es:

So geht’s:

1. Mit dem Code “Ostern2021” schenken wir dir 5% auf Alles.

2. Finde zusätzlich die drei schwarzen Gymbassador Ostereier, die auf unserer Website versteckt sind. Auf jedem Ei findest du einen Oster-Code mit dem du weitere 5% sparst. 

3. Wenn du alle drei Ostereier entdeckt hast, hast du insgesamt vier Codes die du im Kaufvorgang eingeben kannst. So kannst du bis zu 20% auf deinen Oster-Einkauf sparen. *

*Die Aktions-Codes der Osterkampagne sind nicht mit anderen Rabatt- oder Gutscheincodes kombinierbar. 

So könnt ihr euer Osterfest noch nachhaltiger gestalten:

1. Zero-Waste-Osternester: Selbstgemachte Osternester aus Heu und Gras sind nicht nur deutlich schöner als die gekauften, künstlichen (Plastik-)Nester, sondern auch wesentlich umweltfreundlicher.

2. Gefärbte Ostereier vermeiden! – Denn für hartgekochte Eier gilt keine EU-weite Kennzeichnungspflicht mehr. Oftmals stammen die Eier daher aus tierunwürdiger Käfighaltung. Tipp: Färbt eure Bio-Eier selber – macht sowieso mehr Spaß, ihr könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen und ein reines Gewissen gibt es auch gratis dazu! 

3. Natürliche Farben: Ein weiterer Tipp für’s Eier färben ist die Verwendung von natürlichen Färbungsmitteln, wie bspw. Kurkuma, Rote Beete oder Spinat.

4. Weniger Plastik bei der Osterdeko: Das gilt sowohl bei der Dekoration, als auch bei dem Verpacken von Ostergeschenken. Es lässt sich genauso schön und einfach mit nachhaltigem Papier oder einer schönen Papierschleife verpacken.

5. Faire Schoko-Osterhasen: Inzwischen gibt es einige Anbieter, die fair produzierte Schoko-Hasen anbieten. Fall du doch auf herkömmliche Schokolade zurückgreifen möchtest, solltest du darauf achten, dass kein Palmöl enthalten ist. 

Quellen: https://gopandoo.de/blogs/blog/nachhaltiges-osterfest-so-gehts,
https://utopia.de/ratgeber/ostern-der-osterhase-liebt-es-nachhaltig-oekologisch-korrekt/

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.